Schleuse

Radreisetour von Wolfsburg nach Minden

Eine doch etwas längere Radreisetour. Von Wolfsburg über Hannover nach Todtenhausen bei Minden. Kleine Abstecher auf dem Wege sind eine alte Schachtanlage, das Wilhelm Busch Museum und ein Wasserschloss Ruine. Ansonsten viele Kilometer am Mittellandkanal entlang. Komoot schätzt die Tour auf 10 Stunden Fahrtzeit ein. Mein Plan sieht allerdings inklusive Pause nur 7 Stunden vor. Ich werde berichten.

 

So war die Radreisetour geplant.

Leider habe ich in Komoot noch einmal etwas geändert und bin da in meinen normalen Mountain Bike Modus gerutscht.Dadurch gab es einiges an Änderungen der Wegstrecke und ich nenne es jetzt Radreisetour.

Bericht

Die ersten Kilometer sind unauffällig und man musste sich ja erst einrollen. Die Strassen bzw Radwege waren normal bis OK. Die Durchfahrt durch Hanover war da schon etwas anstrengender, da die Stadt sehr voll war und zudem durch den Neubau von Teilstrecken der Strassenbahn es reichlich Chaos gab. Endlich durch die Innenstadt ging es an der Leine entlang auf Schotterwegen und einigen merkwürdigen Umleitungen an den Mittellandkanal.SchleuseSchleuse Und immer wieder die Meldung auf der APP : Single Trail. Ich hätte es vorher merken können und sollen, aber irgendwie nahm ich es nur zur Kenntnis.

Der Schotterweg

am Kanal ist grober Schotter und für dünne Reifen grad noch ok.Mittellandkanal Radreisetour Es gibt aber auch Abschnitte die sind nicht mehr nur aus Schotter sondern dort wurden Löcher mit anderem Füllboden ausgeglichen und waren nach dem Regen am Vortag entsprechend’schlammig’ und rutschig.

Die Wegführung entlang des Kanals ist bis auf den Untergrund bei extrem wenig vorhandenen Schiffsverkehr laaangweilig.

Mittelenadkanal radreisetour

Die teilweise vorhandenen Wechsel der Kanalseite in der Routenplanung zeigten dann auch, das die Rampen, bzw Stufen die Böschung hinauf nicht ohne weiteres zu befahren sind, sondern geschoben wird.

Irgendwo in Höhe Wilhelmsorf verliess ich die langweilige Strecke und bin über Single Trails (und jetzt wurde es mir erst klar) nach Sachsenhagen gefahren, zum Besuch  der alten Bergbau Schachtanlage.

Dieser Abstecher führte mich über Traktorwege, die nicht mehr als Wege zu erkennen sind, sondern mit Gras/Büschen/Kräutern überwachsende traktorwechsel^^ sind. Mit dem Gepäck auf dem Rad nicht so prickelnd zu fahren. Die von Komoot vorgeschlagenen kurzen Singel Trails Abstecher von ca 1000m Länge liess ich da schon aus.

Ab Sachsenhagen

wird der Weg am Kanal entlang allerdings für Räder mit Gepäck fast unfahrbar, für MTB mit Gepäck grenzwertig. Der ” Deichweg” st nur ca 10cm breit und von dickem Wurzelwerk überwuchert. Als reine MTB-ohne-Gepäck-Strecke eine gute Test- , Rüttel- und Fahrtechnikstrecke! Nach ca 4 km gab ich bei erster Gelegenheit das Befahren dieser Strecke auf(es sollten ja noch weitere 10km dieses Weges kommen) und suchte das Heil in dem Ausweg über die Bundesstrasse. So etwas muss man bei einer längeren Radreisetour immer mit einplanen, das die Realität manchmal nix mit dem virtuellen Plan zu tun hat.

Irgendwann stiess ich dann auf den Weser Radweg, der sich sofort gut einführte mit einer Treppe (mit Leitercharakter) zur Staustufe hoch und natürlich auch wieder runter. Die angebrachten Schienen sind nur was für leichte Räder, Tourenbikes scheitern bei der Steilheit der Rampe. Danach ist aber der Radweg perfekt. Mit tollen Blicken auf Mühlen, Weser oder auch die Porta Westfalica.

Wer den Weser Radweg teilweise oder komplett befahren will, dem lege ich die www.weseradweg-info.de ans Herz. So sollte es immer aussehen im Radland Deutschland 🙂

Insgesamt bin ich dann ca 7,5 Stunden gefahren bei einem 23er Schnitt. Kann man so machen, muss man aber nicht und ich werde diesen Weg so nicht wieder fahren oder empfehlen. Der Weser Radweg allerdings wird jetzt aber mal genauer beleuchtet.

Zurück zur Startseite

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.