Radtouren UPDATE

Radtouren im Berliner Umalnd hier am Seddiner SeeDa ihr sicher mitbekommen habt, das ich viele Radtouren  fahre, gibt es hier die neuesten Tour Planungen und Update.

Es lohnt sich mitzufahren, da man garantiert in Gegenden kommt wo man weder schon war, noch auf die Idee kommt hinzufahren und man dennoch danach feststellt wie cool solche Entdeckertouren sind. Inklusive dem Gaumenschmaus. Mailt/ruft/twittert mich an, wenn ihr Fragen zu Touren/Mitfahrern/Benno Koch habt.

ODER ihr nehmt an meinen Rad- Foto Touren teil, zu besonderen fotografischen Highlights der Region.Hier auf der rechten Seite zum Newsletter eintragen——————————————————————->>>>>>>>:

Bilder von den Radtouren an denen ich teilnahm, findet ihr entweder rechts unter news oder Galerien auf der Startseite.

Ab sofort gibt es hier die Ankündigungen zu geführten Radtouren. Durchgeführt, geplant und organisiert vom ehemaligen Fahrradbeauftragten Berlins und Radio 1 Moderator Benno Koch.(Webseite:http://www.benno-koch.de/ )

Kommendes Wochenende(15.7/16.7) Radtouren:

Samstag, 15. Juli 2017 um 10:00 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache um 10:26 Uhr in Gesundbrunnen und 10:49 Uhr in Oranienburg möglich) und dann rund 50 Kilometer von Neustrelitz durch die Mecklenburgische Seenplatte nach Wesenberg und weiter nach Rheinsberg, Ende kurz nach 18:30 Uhr in Berlin,  Teilnahmegebühr für die Radtour: 12 Euro pro Person, Externe Kosten: die Bahnfahrt (5,80 Euro bei einer durch fünf teilbaren Teilnehmerzahl plus 5,50 Euro fürs Fahrrad) sowie der Café- und Restaurantbesuch kommen hinzu, Anmeldung per Mail an kontakt@benno-koch.de oder per SMS an Mobil +49 (0)157 737 46 049

Sonntag, 16. Juli 2017 um 10:40 Uhr am Bahnhof Berlin-Lichtenberg (Zustieg nach Absprache um 10:58 Uhr in Ostkreuz oder 11:21 Uhr in KW möglich) und dann rund 50 Kilometer von Großräschen durchs Lausitzer Seenland nach Senftenberg, Ende gegen 21 Uhr in Berlin,

——————————————————————————————————————————

Samstag, 8. Juli 2017 um 10:40 Uhr am Bahnhof Berlin-Lichtenberg. (Zustieg nach Absprache um 10:58 Uhr in Ostkreuz oder 11:21 Uhr in KW möglich) und dann rund 50 Kilometer von Großräschen durchs Lausitzer Seenland nach Spremberg, Ende kurz vor 22:30 Uhr in Berlin, Vorläufige Strecke unter www.komoot.de/tour/19034083 Teilnahmegebühr für die Radtour: 12 Euro pro Person,  Anmeldung per Mail an kontakt@benno-koch.de oder per SMS an Mobil +49 (0)157 737 46 049

 

– Sonntag, 9. Juli 2017

um 10:00 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache um 10:26 Uhr in Gesundbrunnen und 10:49 Uhr in Oranienburg möglich) und dann rund 35 Kilometer von Neustrelitz vorbei am Fürstenseer See im Müritz-Nationalpark nach Fürstenberg (Havel),  Die 35 Kilometer kurze, leicht veränderte Strecke vom Neustrelitzer Hafen und der dortigen traumhaften Kaffee-Rösterei geht es zum Baden nach Fürstensee und weiter zum in diesem Jahr neuentdeckten InnFernow. Das Ganze natürlich mit dem berühmt leeren Einsetzerzug Ende kurz nach 18:30 Uhr in Berlin, Vorläufige Strecke unter https://www.komoot.de/tour/19034679 

Fotos unter Beiträge Neustrehlitz Tour

———————————————————————————————————————————————————————————

Samstag, 1. Juli 2017 um 11:45 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache um 12:10 Uhr in Spandau möglich) und dann rund 60 Kilometer von Schönhausen (Elbe) durchs Elbtal zum Biedermeier-Sommer nach Werben (Elbe) und weiter nach Havelberg und Glöwen, Ende gegen 22:30 Uhr in Berlin, 

Sonntag, 2. Juli 2017 um 9:10 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache 9:40 Uhr in Spandau und 10:37 Uhr in Breddin möglich) und dann rund 50 Kilometer durch die Prignitz in Anlehnung an die Kleinbahnstrecke Pollo von Breddin nach Pritzwalk, Ende gegen 19:30 Uhr in Berlin, Vorläufige Strecke unter https://www.komoot.de/tour/18724161,

————————————————————————————————————————————————————————————–

Samstag, 24. Juni 2017

Bahnhof Berlin-Lichtenberg (Zustieg nach Absprache um 11:58 Uhr in Ostkreuz, 12:06 Uhr in Schöneweide oder 12:21 Uhr in KW möglich) und dann rund 50 Kilometer von Altdöbern durch die Lausitzer Seenlandschaft nach Senftenberg, Ende gegen 22:30 Uhr in Berlin, Vorläufige Strecke unter https://www.komoot.de/tour/18456112

– Sonntag, 25. Juni 2017 um 12:25 Uhr am Berliner Hauptbahnhof oder um 13:10 Uhr am Bahnhof Oranienburg und dann rund 50 Kilometer von Oranienburg immer am Wasser entlang auf dem Treidelweg nach Eberswalde, Ende kurz vor 20:00 Uhr in Berlin, Vorläufige Strecke unter https://www.komoot.de/tour/18457310,

————————————————————————————————————————————————————————————-

Samstag, 17. Juni 2017 um 11:45 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache um 12:10 Uhr in Berlin Spandau möglich) und dann rund 50 km per Rad laut Wetteronline mit 55 km/h Rückenwind über den Havelland-Radweg von Rathenow nach Ribbeck und weiter nach Nauen,

Sonntag, 18. Juni 2017 um 10:10 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache um 10:45 Uhr in Berlin-Lichtenberg und um 11:05 Uhr in Bernau möglich) rund 50 Kilometer durch die Felder der Uckermark in Anlehnung an den Uckermärkischen Radrundweg nach Schwedt zum Oder-Neiße-Radweg , Ende gegen 20:30 Uhr in Berlin,

————————————————————————————————————————————————————-

letztes Wochenende:

Sternfahrt Foto Eindrücke von der Strecke Britzer Tunnel bis Sachsendamm von mir folgen jetzt:

 

Samstag, 10. Juni 2017 um 12:00 Uhr am Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen oder 12:55 Uhr Bahnhof Oranienburg und dann rund 50 km per Rad von Oranienburg bestens asphaltiert an den Kanälen entlang und auf Abschnitten des Radweges Rund um Berlin nach Vehlefanz und Schwante zur Brandenburger Landpartie und weiter nach Kremmen, Ende gegen 21 Uhr in Berlin, 

Sonntag, 11. Juni 2017 um 12:00 Uhr vom S-Bahnhof Treptower Park einen Hauch Fahrradsternfahrt auf der spektakulärsten Strecke durch den Britzer Autobahntunnel erleben, aber dann schnell ins Grüne abb

Am langen Pfingst Wochenende gab es folgende Angebote:

Samstag, 3. Juni 2017 Treffpunkt um 10:10 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache in Lichtenberg 10:45 oder Bernau 11:05 Uhr möglich) und dann rund 45 Kilometer per Rad von Seehausen nach Joachimsthal die unglaublichsten Abenteuer im Biosphärenreservat erleben.

Und diese TOUR ist für Storch Liebhaber der Hammer bzw ein absolutes MUSS:

Sonntag, 4. Juni 2017 Treffpunkt um 10:05 Uhr am Berliner Hauptbahnhof (Zustieg nach Absprache um 10:58 Uhr in Erkner möglich) und dann rund 75 Kilometer per Rad von der neuen Neißebrücke in Coschen zum Storchendorf Klopot und weiter durch Westpolen nach Frankfurt Oder, Info und Anmeldung unter http://www.benno-koch.de/article17525_radfahren-in-polen-mord-im-storchenparadies2

Montag, 5. Juni 2017 Treffpunkt um 12:00 Uhr am Berliner Hauptbahnhof oder um 12:25 Uhr am Bahnhof Spandau und dann rund 40 Kilometer in Anlehnung an den neuen Havel-Radweg quer durchs grüne Berlin und weiter nach Potsdam, Ende am Potsdamer Hauptbahnhof gegen 19:30 Uhr,

am Wochenende 13/14.5.17 stehen 2 Touren an: eine kurze in den grünen Teil im Süden von Berlin bis nach Diedersdorf.

Sonntag, 14. Mai 2017 Treffpunkt um 14:00 Uhr am Berliner Hauptbahnhof und dann rund 30 Kilometer per Rad durch das Grüne Berlin in Anlehnung an den neuen Radweg Berlin-Leipzig zum Spargelessen nach Diedersdorf, Impressionen und Informationen einer ähnlichen Radtouren unter http://www.benno-koch.de/article17511_radfahren-in-berlin-radfahren-in-berlin-radweg-berlin-leipzig-durch-das-gruene-berlin2, Ende gegen 19 Uhr Uhr in Berlin, 

Tour Numer 2:

Samstag, 13. Mai 2017 Treffpunkt um 11:15 Uhr am Berliner Hauptbahnhof und dann rund 60 Kilometer per Rad von Frankfurt (Oder) durch Westpolen ins Warthedeltha und weiter nach Kostrzyn, Impressionen und Informationen einer ähnlicher Radtouren unter http://www.benno-koch.de/article16504_radfahren-in-polen-abenteuer-im-warthedelta2, Ende kurz nach 22 Uhr in Berlin,Outdoor Bike mit Axt für Radtouren geeignet

Natürlich reicht es auch mir Bescheid zu geben, ich gebe es dann an Benno Koch weiter.

 

 

 

 

Berichte oder/und Fotos einzelner Touren findet ihr unter den Berichten rechts(Neu), z.B . Radtour-von-Ahaus-nach-Eindhoven/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.