Allgemein

Minden und Rahden Impressionen

Porta Westfalica
Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /customers/6/f/d/tombusch17.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /customers/6/f/d/tombusch17.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /customers/6/f/d/tombusch17.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286 Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /customers/6/f/d/tombusch17.de/httpd.www/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Hier mal  einige Bilder aus Minden und Rahden von meinem Besuch dort vor kurzem.

Die Bilder von der Weser und an der Weser sind während der Radtour entstanden. Ich kann diese Gegend für Radtouren empfehlen, da es mit dem Weserradweg und dem dazugehörigen Radreiseplaner dieses Weserradweges ein tolles Werkzeug zum Planen gibt und zudem diese Region auch eine Besonderheit mit ihrem großen Mühlenradweg besitzt. So kann man hier 4 oder 5 Tage täglich zwischen 50 und 70 Km auf dem Rad sitzen und sich die verschiedensten liebevoll restaurierten Mühlen anschauen.

Minden 

hat eine nette Altstadt mit dem üblichen Rummel in DER Fußgängerzone. Man kann aber bei schönem Wetter wirklich gut in einem Restaurant nahe der Wassermühle   an der Weser sitzen. Das Treiben der Wassersportler zu beobachten hat bei einem Kaltgetränk seinen besonderen Reiz. mobile Wassermühle Minden

So viel Zeit braucht man für eine reine Aussenbesichtigung von Minden nicht einplanen, aber etwas Zeit sollte man einplanen( 2 Std). Fazit : Nett, kann man besichtigen – muß man aber nicht.

Rahden

ist eher privater Natur, da hier meine Großmutter lange Jahre lebte. Die Innenstadt des ‘Dorfes’ ( ja ja Kleinstadt mit Format) ist im Stile aller Fußgnger freundlichen Innenstaädte leider sehr uniform geworden und austauschbar ohne jedes eigenständiges Flair.  Das Eis Cafe im Knick ( Italienisch) ist gut und das Eis noch besser. Das besondere im Dorfzentrum sucht man also vergebens, außer ein Glockenspiel an der Hauswand ist was tolles oder die unweit der Hauptstraße gehaltenen Guanacos.

Zu besichtigen gibt es in Rahden aber auch eine gut restaurierte Windmühle. Weg dorthin durchfragen!

Fazit: Außer der Mühle gibt es dort nichts besonderes.